• XTS: Software ersetzt Mechanik bei erhöhter Funktionalität und Flexibilität

    XTS: Software ersetzt Mechanik bei erhöhter Funktionalität und Flexibilität

    Das eXtended Transport System (XTS) kombiniert die Vorzüge des rotatorischen und des linearen Antriebsprinzips. Damit eröffnen sich völlig neue Lösungsansätze bei der Realisierung kompakter und hochdynamischer Maschinenkonzepte.

  • Kompakte I/O-Module im Zinkdruckguss-Gehäuse

    Kompakte I/O-Module im Zinkdruckguss-Gehäuse

    Die extrem robusten I/O-Module im Zinkdruckguss-Gehäuse eignen sich für besonders raue Umgebungsbedingungen, beispielsweise in der Heavy-Duty-Industrie, im Automotive-Bereich und in der Robotik.

  • Embedded-PC CX8000: Master-Schnittstellen für CANopen und PROFIBUS

    Embedded-PC CX8000: Master-Schnittstellen für CANopen und PROFIBUS

    Mit den Embedded-PCs CX8030 und CX8050 stehen kompakte und kostengünstige Lösungen für universelle Steuerungsanwendungen zur Verfügung, die eine Master-Funktionalität erfordern.

  • Smart-Power-Box mit Data-Logging-Funktion direkt an der Maschine

    Smart-Power-Box mit Data-Logging-Funktion direkt an der Maschine

    Die Smart-Power-Box EP9224 integriert Strom- und Spannungsmessung. Die Werte stehen der Steuerung per EtherCAT zur Verfügung und unterstützen eine vorbeugende Wartung von Maschinen und Anlagen sowie die Fehlerdiagnose.

  • TwinCAT Kinematic Transformation Level 4 unterstützt serielle 6-Achs-Kinematiken

    TwinCAT Kinematic Transformation Level 4 unterstützt serielle 6-Achs-Kinematiken

    Mit dem Level 4 hat Beckhoff den Funktionsumfang der TwinCAT Kinematic Transformation Library erweitert, sodass sich nun auch serielle 6-Achs-Kinematiken oder die Steward-Plattform umsetzen lassen.

  • TwinCAT jetzt mit mxAutomation-Schnittstelle zu KUKA-Robotern

    TwinCAT jetzt mit mxAutomation-Schnittstelle zu KUKA-Robotern

    Die SPS-Bibliothek unter TwinCAT 3.1 ermöglicht die direkte Kommunikation zwischen der SPS und der KR C4-Robotersteuerung von KUKA.

  • Servosystem für kleinste Bauräume

    Servosystem für kleinste Bauräume

    Mit der Servomotorklemme EL7211 bietet das EtherCAT-I/O-System einen im 24-mm-Klemmengehäuse integrierten, vollständigen Servoverstärker mit bis zu 4,5 ARMS Ausgangsstrom. Verfügbar ist die EtherCAT-Klemme auch mit integriertem Resolverinterface oder mit der Einkabellösung OCT.

  • Dynamische Servomotoren für Flanschgröße F1

    Dynamische Servomotoren für Flanschgröße F1

    Die Servomotoren-Baureihe AM8000 wird um die Flanschgröße F1 (40 mm Kantenmaß) ergänzt. Drei Baulängen decken einen Drehmomentbereich von 0,22 bis 0,55 Nm ab und ermöglichen hochdynamische Antriebslösungen bei minimalem Platzbedarf.

  • Flexible Netzwerkarchitekturen mit EtherCAT

    Flexible Netzwerkarchitekturen mit EtherCAT

    Zur Steuerung und Verwaltung von Produktionsaufträgen werden in Anlagen Systeme aus unterschiedlichen Fachgebieten zusammengeschlossen. Dies erfordert Kommunikationssysteme, die für die diversitären Anforderungen von der Sensor-/Aktor-Kommunikation bis hinauf zur Produktionsleitebene geeignet sind.